Plastische Chirurgie Po/Gesäß
Preise - Kosten - Kostpreis - Tarife

Plastische Chirurgie des Pos - Gesäßkorrektur: Po-Vergrößerung mit Prothesen, Po-Vergrößerung mit Eigenfett / Po Auffüllung (Brazilian Butt Lift / Brasilianischer Po-Lift), Po Straffen / Gesäßstraffung / Po Liften / Gesäßlift, Liposuktion / Liposkulptur Po. Lesen Sie mehr auf der Informationsseite oder Sehen Sie unsere vorher / nachher Fotos.
 

Unsere Garantie:

  • All-inclusive-Preis: In unseren Preisen - Tarifen sind alle Kosten einbegriffen: die Aufnahme, das Arzthonorar, die Po-Implantate, die Betäubung, und auch all unsere Pflege nach dem Eingriff. Preise enthalten keine Mehrwertsteuer.
  • Bei größeren Eingriffen ist auch die Übernachtung im Preis einbegriffen.
  • Jede zusätzliche Beratung ist gratis.
  • 10 Jahre Garantie auf spontane Ruptur bei Po-Prothesen.
  • ISO 9001 zertifizierte Versorgungsqualität: lesen Sie mehr

Gesäßkorrektur

1250 EUR
Liposkulptur 1 Region
799 EUR
Zusatz Brazilian Butt Lift mit Liposkulptur 1 Region, pro Sitzung
2150 EUR
Gesäßvergrößerung Hautfalte Korrektur
3400 EUR
Gesäßlift
4700 EUR
Gesäßvergrößerung durch Implantate
5800 EUR
Lifting Gesäß + Vergrößerung durch Implantate
Preise anzeigen in 
Rufen Sie jetzt an: 0032 89 329 500

Belgien: Top-Destination für ästhetische Chirurgie in Europa

iso9001

Unsere plastischen Chirurgen und Zahnärzte sind Experten und sind alle in Ihrem Fachgebiet spezialisiert und erfahren. Die Klinik bietet 4 Operationsräume, 8 Behandlungszimmer, Recovery-Abteilung, Aufnahme-Abteilung, Aufnahmeeinrichtung zur Übernachtung, 18 betten und 10 Privatzimmer mit Bad.

Qualität und Sicherheit ist von größter Bedeutung. Unsere medizinischen Verfahren wurden mit den ISO 9001  / EN 15224-Qualitätszertifikaten ausgezeichnet.

* Raten von den Besten in Europa und sind all-inclusive Pflege-, aber sie umfassen keine Mehrwertsteuer. Januar 2016 hat die Mehrwertsteuerbefreiung für die ästhetische Chirurgie und Behandlungen sich geändert. Als Folge dieser Änderung wird die Mehrwertsteuerbefreiung nur für Behandlungen, die auf der " medizinische Versorgung " der Patienten abzielen (und als solche in der belgischen INAMI Nomenklatur enthalten) gültig sein. In der Abwesenheit eines solchen Targets werden 21 % MwSt angewendet werden. Ästhetische Zahnheilkunde bleiben von der Mehrwertsteuer befreit.