Risiken - Komplikationen - Nebenwirkungen

Risiken - Komplikationen - Nebenwirkungen

Jeder chirurgische Eingriff birgt gewisse Risiken. Die plastische Chirurgie ist aufgrund ihres minimal-invasiven Charakters eine der am wenigsten risikobehafteten Arten von Operationen. Dennoch ist das Komplikationsrisiko auch in der ästhetischen Chirurgie vorhanden. Es ist sehr wichtig, vor einer Operation gut informiert zu sein.

Ihr Arzt ist die beste Informationsquelle, wird Sie über die allgemeinen Risiken einer bestimmten Operation informieren und kann Ihr persönliches Risiko abschätzen.

Die Hauptrisiken von Operationen der ästhetisch-plastischen Chirurgie sind Infektionen, sensorische Veränderungen im oder um das Operationsgebiet herum, Entfärbung der Haut, Gewebenekrose, Asymmetrie, Bildung von schlechtem Narbengewebe, Schmerzen und allergische Reaktionen auf das Anästhetikum.

Die Folgen dieser Komplikationen können in der Regel durch eine oder mehrere zusätzliche Operationen korrigiert werden.

Außergewöhnlich selten kann ein verbleibender ästhetischer Makel, eine dauerhafte funktionelle Schädigung oder der Tod die Folge einer kosmetischen Operation sein.

Reduzieren Sie das Risiko von Komplikationen

Menschen, die rauchen, haben ein höheres Risiko für Komplikationen. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, mindestens drei Wochen vor dem Eingriff mit dem Rauchen aufzuhören und drei Wochen nach dem Eingriff nicht zu rauchen. Eine verminderte allgemeine Gesundheit, Übergewicht und Alter sind ebenfalls Faktoren, die das Risiko erhöhen. Bestimmte Krankheiten, Medikamente und Drogenmissbrauch können zu einer höheren Wahrscheinlichkeit von Komplikationen führen.

Zögern Sie nicht, sich Ihrem Arzt anzuvertrauen. Es ist wichtig, dass Ihr Arzt gut informiert ist. Ihre Gesundheit und Sicherheit sind für die Wellness Kliniek von größter Bedeutung.

Informationen für Patienten