Penis: Beschneidung

Genitalchirurgie Herren: Penisbeschneidung: Bei einer Zirkumcision oder Beschneidung wird ein Teil oder die gesamte Vorhaut des Penis operativ entfernt. Eine Zirkumcision - Beschneidung der Vorhaut ist ein einfacher Eingriff. Die Genesung nach der Operation ist kurz.

Penis: Beschneidung - Genitaloperation beim Mann

Die Beschneidung oder Zircumcision (Entfernen der Vorhaut) bei Männern und Jungen kommt seit jeher in verschiedenen Kulturen vor, aber das Phänomen der Beschneidung ist vor allem aus der jüdischen Tradition unter der Bezeichnung Brit milah bekannt.

Auch in der westeuropäischen Kultur entscheidet man sich oft für eine Beschneidung, aus:

  • Medizinischen Gründen
  • Ästhetischen oder sexuellen Gründen.

Beschneidung: medizinische Gründe

Eine Beschneidung ist das Standardverfahren bei:

  • Vorhautverengung: eine Verengung der Vorhaut, wobei die Vorhaut nicht über die Eichel geschoben werden kann. Die Phimose kann erblich bedingt oder das Ergebnis einer wiederholten Vorhautentzündung sein. Manchmal kann der Arzt einen einfachen Einschnitt vornehmen, wodurch die Vorhaut wirksam geweitet werden kann.
  • Paraphimose: die Vorhaut ist über die Penisspitze geschoben und kann nicht zurück bewegt werden. Paraphimose wird durch eine wiederholte Entzündung der Vorhaut verursacht. Hierbei ist ebenfalls oft, genau wie bei der Beschneidung, ein einfacher Schnitt die Lösung.
  • Balanitis: Wiederholte Entzündung der Eichel und der Vorhaut.

Beschneidung: ästhetische oder sexuelle gründe

  • Verbessertes Erscheinungsbild:  Einige Männer, aber auch Frauen, finden einen beschnittenen Penis attraktiver. Für die Herren, die eine Beschneidung hauptsächlich auf dieser ästhetischen Grundlage wählen, spielen aber auch hygienische und sexuelle Gründe eine Rolle.
  • Hygiene: Ein beschnittener Penis bildet kaum Vorhauttalg und ist daher einfacher zu säubern.
  • Sexuelles Erlebnis: Obwohl Studien behaupten, dass eine kleine Vorhaut keinen Einfluss auf das sexuelle Erlebnis hat, erklären die meisten Männer, dass die Eichel erheblich unempfindlicher ist. Dies kann im Sexualleben vorteilhaft sein.
  • Frühzeitiger Samenerguss: Eine Beschneidung bietet keine Garantie, allerdings hilft manchmal eine weniger sensible Peniseicheml dieses Problem zu beheben.
  • Länger andauernder Sex: Eine weniger empfindliche Eichel kann auch Sex über einen länger andauernden Zeitraum ermöglichen.
  • Eine zu lange Vorhaut: Eine zu lange Vorhaut kann zu einer verminderten Stimulierung der Eichel des Penis während des Sexualaktes führen.

Beschneidung - Zircumcision: die Behandlung

Die Beschneidung wird meistens unter Vollnarkose durchgeführt. Während des Eingriffs wird die Vorhaut um einen wesentlichen Teil gekürzt und liegt die Eichel teilweise oder sogar ganz frei. Eine Beschneidung (Entfernen der Vorhaut) dauert ungefähr eine halbe Stunde.

Nach ein bis zwei Stunden hat die Betäubung nachgelassen und kommt das Gefühl im Penis wieder zurück.

Beschneidung: Nachpflege zuhause

Nach einer Beschneidung nehmen Sie sich am besten einige Tage Ruhe. Der Penis kann während einer Woche etwas geschwollen sein und eine rote oder blaue Verfärbung aufweisen.

Beim Wasserlassen kann in den ersten Tagen nach dem Eingriff ein brennendes Gefühl auftreten. Nach dem Wasserlassen empfehlen wir, während der ersten drei Tage nach der Beschneidung den Verband jedes Mal zu wechseln. Danach können Sie am besten täglich in lauwarmem Wasser baden, ohne Seife.

Wir empfehlen, eine stützende Unterhose zu tragen (keinen Boxershort) und den Penis nach oben zu halten, Richtung Bauchnabel, damit die Schwellung schneller zurückgeht. Gegen eventuelle Schmerzen können Sie Paracetamol einnehmen, oder eine örtlich betäubende Salbe (Z.B. Lidocain) auftragen.

Nach ein paar Wochen entwickelt sich eine Schutzschicht auf der Eichel (Glanzpenis) und verschwindet das unangenehme Gefühl. Mit Schwimmen oder Sporten warten Sie am besten bis zwischen drei und vier Wochen nach der Behandlung.

Die Nähte, die bei einer Beschneidung angewendet werden, sind löslich und fallen nach 7 bis 14 Tagen von selbst aus. Nach vier bis sechs Wachen ist Sex und Masturbation wieder möglich.

Beschneiden: Ihr Termin für eine Konsultation

Das Beschneiden der Vorhaut des Penis (Zirkumcisie) kann sehr individuell variieren. Eine ausführliche Voruntersuchung ist daher von wesentlicher Bedeutung. Während der ärztlichen Besprechung mit unseren Chirurgen können Sie all Ihre Wünsche und Fragen besprechen. In Abwägung mit dem Arzt wird deutlich werden, für welche Behandlungsmethode Sie in Betracht kommen und was Sie genau erwarten können.

Wir versuchen, unsere Wartezeiten so kurz wie möglich zu halten. Einen Termin erhalten Sie meistens innerhalb von 4 Wochen.

Buchen Sie hier Ihren Termin für eine Konsultation.

Belgien: Top-Destination für ästhetische Chirurgie in Europa

iso9001

Unsere plastischen Chirurgen und Zahnärzte sind Experten und sind alle in Ihrem Fachgebiet spezialisiert und erfahren. Die Klinik bietet 4 Operationsräume, 8 Behandlungszimmer, Recovery-Abteilung, Aufnahme-Abteilung, Aufnahmeeinrichtung zur Übernachtung, 18 betten und 10 Privatzimmer mit Bad.

Qualität und Sicherheit ist von größter Bedeutung. Unsere medizinischen Verfahren wurden mit den ISO 9001  / EN 15224-Qualitätszertifikaten ausgezeichnet.

* Raten von den Besten in Europa und sind all-inclusive Pflege-, aber sie umfassen keine Mehrwertsteuer. Januar 2016 hat die Mehrwertsteuerbefreiung für die ästhetische Chirurgie und Behandlungen sich geändert. Als Folge dieser Änderung wird die Mehrwertsteuerbefreiung nur für Behandlungen, die auf der " medizinische Versorgung " der Patienten abzielen (und als solche in der belgischen INAMI Nomenklatur enthalten) gültig sein. In der Abwesenheit eines solchen Targets werden 21 % MwSt angewendet werden. Ästhetische Zahnheilkunde bleiben von der Mehrwertsteuer befreit.