Botulinumtoxin ist eines der beliebtesten und am häufigsten nachgefragten kosmetischen Verfahren. Es handelt sich um eine sichere, wirksame und schnelle Behandlung zur Reduzierung oder Beseitigung von Gesichtsfalten. Botulinum ist ideal für die Behandlung von Krähenfüßen, Zornesfalten, horizontalen Stirnfalten, Sorgenfalten um den Mund, Falten auf beiden Seiten der Nase und Falten oder Bändern am Hals für ein jugendlicheres, verjüngtes Aussehen.


Alle Preise anzeigen

Botulinumtoxin wird zur Behandlung einer Reihe von Problemen eingesetzt:

Falten

Obwohl es ein Vergnügen ist, oft zu lächeln, kann es auch Krähenfüße um die Augen herum bilden. Das Botulinumtoxin kann diese Linien mildern sowie die Furchen- und Zornesfalten (Zornesfalten zwischen den Augenbrauen) und die Stirnfalten aufweichen oder sogar beseitigen.

Bei diesem Verfahren injiziert der Kosmetikarzt eine kleine Menge eines Muskelrelaxans in die Mimikmuskeln. Dies geschieht mit einer sehr feinen Nadel, so dass Sie während der Faltenbehandlung kaum etwas spüren. Die am häufigsten behandelten Zonen sind:

  • Zornesfalten (Glabella zwischen den Augenbrauen)
  • Stirnfalten
  • Krähenfüße (in der Nähe der Augen)
  • Augenbrauen (Muskel, der die Augenbraue anhebt)
  • Hasenlinien (Nasenfalten)
  • Mundwinkel (Hebemuskeln beim Lächeln)
  • Kinn (Hexenkinn oder Grübchen im Kinn)
Übermäßiges Schwitzen

Muskelrelaxanzien werden nicht nur zur Glättung von Falten eingesetzt, sondern haben auch medizinische Vorteile und werden von unseren Ärzten zur Behandlung von übermäßigem Schwitzen z.B. der Achselhöhlen, Hände und Füße verwendet. Übermäßiges Schwitzen dieser Bereiche (Hyperhidrose) kann für den Patienten eine große Unannehmlichkeit darstellen und führt oft zu einem Mangel an Selbstwertgefühl und Scham. Behandlungen mit Botulin haben sehr gute Ergebnisse und bringen dem Patienten eine massive Erleichterung. Unsere Ärzte informieren Sie über alle Möglichkeiten und Details der Behandlung.

Migräne

Botulin kann auch vielen Menschen, die an chronischer Migräne leiden, Erleichterung bringen. Bei dieser Behandlung wird Botulin um Schmerzfasern herum injiziert, die an den Kopfschmerzen beteiligt sind. Es dringt in die Nervenenden in der Nähe der Injektionsstelle ein und blockiert die Freisetzung von Chemikalien, die an der Schmerzübertragung beteiligt sind. Dadurch wird die Aktivierung von Schmerznetzwerken im Gehirn verhindert.

Botulinum beugt Migränekopfschmerzen vor, bevor sie beginnen, aber es braucht Zeit, bis es wirkt. Oft sind zwei oder drei Behandlungen erforderlich, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Stellen Sie unseren Ärzten unbedingt alle Fragen, die Sie zu diesem Verfahren haben könnten.

Pferdelächeln

Bedecken Sie beim Lachen immer den Mund mit der Hand? Wenn Sie beim Lachen zu viel Zahnfleisch zeigen, kann Sie das sehr verunsichern. Aber es bedeutet einfach, dass die Muskeln, die den oberen Teil des Gesichts hochziehen, wahrscheinlich zu hart arbeiten. Zum Glück können wir dies mit ein paar Botulinspritzen leicht beheben. Dadurch erhalten Sie für einen längeren Zeitraum das perfekte Lächeln.

Schon nach wenigen Tagen werden Sie einen Unterschied feststellen und nach einer Woche ist das Ergebnis optimal. Der Botulinum-Effekt hält etwa 3 bis 6 Monate an. Möchten Sie dieses Lächeln für immer beibehalten? Dann raten wir Ihnen, diese Behandlung zu wiederholen, was einfach und effektiv sein wird.

Zähneknirschen (Bruxismus)

Bruxismus ist der medizinische Begriff für unbewusstes Zusammenpressen und Knirschen der Zähne, entweder im Wachzustand oder im Schlaf, was zu körperlich schmerzhaften und schweren Zahnproblemen führen kann. Chronisches Zähneknirschen kann zu Kopf-, Ohr- und Gesichtsschmerzen und sogar zu Migräne führen. Zu den Zahnproblemen durch Bruxismus gehören der Verlust von Zahnschmelz, eine erhöhte Zahnempfindlichkeit und eine Abflachung und/oder Absplitterung der Zähne. Bruxismus-Betroffene, die im Schlaf mit den Zähnen knirschen und die Zähne zusammenpressen, wachen häufig mit einem wunden Kiefer auf. Eine weitere Nebenwirkung des Bruxismus ist eine Hypertrophie des Kaumuskels, die zum Auftreten eines schweren quadratischen Kiefers führen kann. Behandlungen mit Botulinum können eine enorme Linderung von Kieferknochenschmerzen, Kopfschmerzen und anderen unangenehmen Problemen im Zusammenhang mit Bruxismus bieten. Es kann auch das Erscheinungsbild des Kieferknochens mildern.

Unsere Stärken

Premium-Produkte

Wir verwenden hochwertige Produkte für langfristige Ergebnisse
Bei Wellness Kliniek verwenden wir nur die hochwertigsten Produkte, um Ergebnisse höchster Qualität zu erzielen. Die von uns verwendeten Produkte stellen sicher, dass die Ergebnisse unserer Arbeit langlebig sind. Wir legen großen Wert auf Transparenz, deshalb zeigen wir Ihnen gerne die Marken der Produkte, die wir verwenden.

Faire und transparente Preisgestaltung (Füller & Injektionsmittel)

Unsere Preise sind fair und transparent: Wir berechnen nur die Kosten pro Injektion oder pro Produkteinheit.
Einige Patienten benötigen mehr Füller pro Zone, andere etwas weniger. Unsere Ärzte haben ein Auge fürs Detail und verfügen über die Fähigkeit, die verschiedenen Füllstoffe subtil zu applizieren. Das ist wichtig, denn dadurch wird das beste Ergebnis für Sie erzielt, außerdem zahlen Sie nur für die Anzahl der verwendeten Einheiten.

Ausgezeichneter Service

Wir achten darauf, dass wir Sicherheit, Fachwissen und Patientenzufriedenheit in den Mittelpunkt unseres Handelns stellen. Wir halten es für äußerst wichtig, dass Sie in der Lage sind, die Risiken und die erwarteten Ergebnisse so gut wie möglich gegeneinander abzuwägen. Aus diesem Grund haben Sie jederzeit Anspruch auf kostenlose präoperative Beratungen.

Häufig gestellte Fragen

Was ist Botox?
Botox ist ein Markenname, so wie Dysport, BoCouture , Azzalure, Vistabel und BoCouture. Der Wirkstoff in all diesen Produkten ist Botulinustoxin. Botox ist ein Arzneimittel. Es blockiert die Reizung von Nerven auf Muskeln. Das verringert die Kraft der kleinen Muskeln. Hierdurch entspannt Ihre mimische Muskulatur und Ihre Falten verblassen.
Kann Botuline auch für andere Behandlungen verwendet werden?
Ja, sicher. Muskelrelaxantien werden nicht nur zur Glättung von Falten verwendet, sondern haben auch medizinische Vorteile und werden von unseren Ärzten zur Behandlung von: Migräne (Spannungskopfschmerz), Übermäßiger Unterarmschweiß, auch Hände und Füße (Hyperhidrose), Zähneknirschen (Bruxismus), Gummiiges Lächeln.
Wieviel kostet eine Botox Behandlung?
Der Preis von Botox hängt von der Anzahl der zu behandelnden Zonen ab. Wir wenden einen Preis pro Zone an. Zu den Zonen gehören zum Beispiel Zornesfalten, Stirnfalten oder Krähenfüße. Je mehr Zonen Sie auf einmal behandeln lassen, umso preisgünstiger wird es verhältnismäßig.
Für welche Falten ist Botox geeignet?
Zornesfalten, Stirnfalten oder Krähenfüße, aber auch Linien auf der Nase, dem Kinn und den Mundwinkeln kommen für die Behandlung in Betracht. Die Falten in der Haut entstehen an diesen Stellen durch das häufige Zusammenziehen der Muskeln, kurzum die Mimik. Weil sich Ihre Haut nach der Behandlung mit Botox nicht mehr zusammenzieht, erholt sie sich. Dadurch verblassen im Laufe der Zeit auch die Fältchen, die sich in der Oberhaut gebildet haben.
Wie lange dauert die Behandlung?
Eine Botox Behandlung dauert ca. 5 bis 15 Minuten, abhängig von der Anzahl der Zonen, die Sie behandeln lassen. Zusammen mit der vorhergehenden Konsultation kommt man auf ungefähr eine halbe Stunde.
Ist die Behandlung schmerzhaft?
Botox wird mit einer sehr dünnen Nadel in die Muskeln eingespritzt. Die kleinen Einstiche werden meistens nicht als schmerzhaft empfunden.
Wann sehe ich ein Ergebnis?
Botox beginnt einige Tage nach der Injektion zu wirken. Sie sehen allmählich bereits eine kleine Verminderung der Falten. Nach 2 Wochen ist die Wirkung optimal, Ihre Falten sind dann schon viel weniger tief. Ihre Haut wird in den darauffolgenden Wochen immer glatter.
Wie lange hält die Wirkung an?
Durchschnittlich 3 bis 9 Monate, danach nimmt die Wirkung allmählich ab und Sie benötigen eine Wiederholungsbehandlung. Die Wirkung hält länger an, wenn Sie mehrere Behandlungen hatten. Tiefe Furchen oder starke Falten werden in der Anfangsphase öfter behandelt, meistens alle 3 bis 4 Monate.
Ist Botox sicher?
Botox ist ein außergewöhnlich sicheres Arzneimittel, das bereits seit 1979 in der Medizin verwendet wird. Botox wirkt nur an dem behandelten Muskel und hat keine Wirkung auf den Rest des Körpers. Botox wirkt nur lokal, in einer kleinen Zone rund um die Injektionsstelle.
Hat Botox Nebenwirkungen?
Hautausschlag, Juckreiz, Kopfschmerzen, Grippesymptome, ein leicht hängendes Augenlid. Diese Nebenwirkungen kommen nahezu nie vor und sind vorübergehend. Direkt nach der Injektion kann die Haut sensibel sein und es können kleine Knötchen und blaue Flecken sichtbar sein. Darüber brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Diese Symptome verschwinden schnell wieder.

Alle häufig gestellten Fragen anzeigen

Vielleicht haben Sie hiernach gesucht?